Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Umfangreiches Prozesswissen vereint

: HAM


HAM präsentiert sich auf der diesjährigen AMB zusammen mit der Vertriebsgesellschaft Fritz Hartmann und dem Technologiepartner TCM International. Damit stehen Experten für die komplette Prozesskette bereit: von der Analyse über die Projektierung, Beschaffung, Implementierung bis hin zum Fertigungsprozess.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16438/web/18-07-04_HAM_Vorbericht_AMB_2018.jpg
HAM vereint auf der AMB Experten für die komplette Prozesskette auf seinem Stand.

HAM vereint auf der AMB Experten für die komplette Prozesskette auf seinem...

Da jedes der drei Unternehmen seine Kernkompetenzen an einem anderen Punkt der Prozesskette hat, können TCM, Hartmann und die Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier GmbH (HAM) gemeinsam für optimierte Prozesse rund um das Thema Zerspanen sorgen. Dabei übernimmt HAM das Projektengineering, das Schleifen von Präzisions-Werkzeugen und die Oberflächenbehandlung von Werkzeugen mit dem Spezial-Polierverfahren MMP Technology ® (Micro Machining Process). Fritz Hartmann punktet durch ein umfassendes Produktprogramm mit einer großen Bandbreite an Herstellermarken.

TCM International ergänzt die Prozesskette mit herstellerunabhängigen Prozessanalysen und zeigt Verbesserungsmöglichkeiten in den Bereichen Einkauf, Organisation und Werkzeugtechnologie auf. So können Anwender durch den Einsatz des Tool-Management-Systems von TCM den Werkzeugverbrauch reduzieren und ihre Lagerkosten senken.

Diese gebündelte Fachkompetenz macht HAM mit seiner Erfahrung und dem Know-how in den unterschiedlichsten Branchen, von Automotive, Luftfahrt und Maschinenbau bis hin zum Werkzeug- und Formenbau sowie Medizintechnik, zu einem kompetenten Systempartner und zu einer interessanten Anlaufstelle auf der AMB.

Halle 1, Stand F26


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Fräswerkzeuge, Bohrwerkzeuge, Drehwerkzeuge, Special AMB

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

statement_3513.jpgJeder muss seinen Weg finden
Ende Juni fand der traditionelle Mapal-Pressetag in Aalen statt. Wir nutzten die Möglichkeit, mit Herrn Dr. Jochen Kress, seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Fachkräftemangel, neue Geschäftsfelder, die zunehmende Digitalisierung sowie Zukunftspläne und Wünsche des Präzisionswerkzeugherstellers zu sprechen. Das Gespräch führten Ing. Robert Fraunberger und Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren