Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Umfassend informiert

: HAAS


Haas bringt sein mobiles Überwachungssystem HaasConnect für alle seine Maschinen mit der Steuerung der nächsten Generation (NGC) auf den Markt. HaasConnect meldet den Maschinenstatus, die Spindeldrehzahl, Spindel-Übersteuerungen, Zykluszeiten, aktive Alarme und mehr – der Bediener ist stets in Echtzeit informiert.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe160/11962/web/Bild_1_-_HaasConnect.jpg
Das mobile Überwachungssystem HaasConnect unterstützt alle Maschinen von Haas, auf denen die Steuerung der nächsten Generation (NGC-Version 100.16.000.1001 oder höher) installiert ist und die an ein Netzwerk angeschlossen sind.

Das mobile Überwachungssystem HaasConnect unterstützt alle Maschinen von Haas,...

Das mit Blick auf Industrie 4.0 entwickelte Überwachungssystem ermöglicht die mobile Kommunikation zwischen Anlagen, Maschinen und Menschen für die Echtzeitübermittlung von Betriebsdaten. Zu den Vorteilen zählen eine höhere Effizienz, Sicherheit und Qualität sowie die Möglichkeit, in Prozesse einzugreifen, bevor kostenintensive Störungen auftreten. Auch verbessern sich die Möglichkeiten der vorbeugenden Wartung. Der Anwender wird über SMS, E-Mail oder die Online-Anzeige von HaasConnect unter anderem über Maschinenalarme, Vorschub-, Spindel- und Eilgang-Übersteuerungen, Zyklus-Start und Zyklus-Stopp informiert. Er kann die zu sendenden Ereignisse selbst auswählen und bleibt so immer über die von ihm bevorzugte Kommunikationsmethode umfassend informiert.

Steuerung der nächsten Generation

HaasConnect unterstützt alle Maschinen von Haas, auf denen die NGC-Version 100.16.000.1001 oder höher installiert ist und die an ein Netzwerk angeschlossen sind. Die Steuerung der nächsten Generation ist die jüngste Aktualisierung der Haas CNC-Steuerung und besitzt eine verbesserte Benutzeroberfläche mit einer einheitlicheren und intuitiven Navigation, verbesserte Verbindungsoptionen sowie ein völlig neues, visuelles Programmiersystem (VPS).



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
CNC-Steuerungen, Maschinensoftware

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren