Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Umfassendes Drehmaschinenprogramm: Drehbearbeitungen noch wirtschaftlicher und rationeller zu gestalten

: Goodway


Goodway widmet sich seit mehr als 45 Jahren der Herstellung und Entwicklung von CNC-Drehmaschinen und vertreibt diese weltweit in über 55 Länder. Die Produktpalette umfasst vertikale und horizontale Drehmaschinen und mehrachsige Dreh- Fräszentren sowie Langdrehautomaten „Swiss Type“. In Österreich ist TECNO.team exklusiver Vertriebs- und Servicepartner.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18768/web/GS-4000L.jpg
Horizontal-Drehmaschine GS-4000L: Die langjährige Produktionserfahrung von Goodway gewährleistet einen hohen Fertigungs- und Qualitätsstandard.

Horizontal-Drehmaschine GS-4000L: Die langjährige Produktionserfahrung von...

Auf einer Fläche von über 120.000 m² produziert der Werkzeugmaschinenhersteller aus Taiwan jährlich ungefähr 1.500 Maschinen mit rund 650 Mitarbeitern. Goodway wurde im Jahr 1975 von Edward Yang gegründet. Zum Unternehmen gehören neben Goodway unter anderem die Marken Awea, Yama Seiki und Extron. Das umfassende Drehmaschinenprogramm wird in Österreich von Tecno.team vertreten.

Hohe Fertigungstiefe

Jede Goodway-Maschinenbaureihe wird selbst entwickelt und hergestellt. Die Hauptkomponenten wie Werkstückspindelstock, Revolver und Reitstock werden in den eigenen Produktionsstandorten mit modernsten Werkzeugmaschinen gefertigt und in einem klimatisierten Umfeld montiert. Auch die Gussteile werden selbst designed sowie bearbeitet. Die langjährige Produktionserfahrung gewährleistet einen hohen Fertigungs- und Qualitätsstandard. Jede Werksmontagelinie erfüllt den ISO 9001 Qualitätsstandard.

Weitere Schlüsselkomponenten wie Steuerungen, Kugelrollspindeln und sonstige Baugruppen kommen von renommierten Herstellern aus Japan und Deutschland. Zudem werden Stangenladesysteme und Lösungen zur Automatisierung einer oder mehrere Maschinen auf Wunsch angeboten. Somit gilt Goodway auch als Systemanbieter von Key-turn-Projekten. Wie wichtig dem taiwanesischen Großunternehmen der „Blick in die Zukunft" ist, sieht man an der Tatsache, dass allein zwanzig Prozent der Beschäftigten im Bereich Forschung und Entwicklung tätig sind.

Breite Maschinenpalette

Mit einer breiten Palette an Varianten und
Bearbeitungsdimensionen arbeiten Goodway-Maschinen in den unterschiedlichsten Branchen – von der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie über Energie-, Maschinenbau und Medizintechnik bis hin zum Werkzeug- und Formenbau. Dabei werden für die Anwender auch Sonderlösungen realisiert. Auch für Industrie 4.0 fühlt man sich absolut gerüstet – mit GNet will man gezielt die von den Maschinen generierten Daten für die Optimierung der Fertigung nutzen, beispielsweise für die rechtzeitige Einleitung von Maßnahmen im Rahmen der vorbeugenden Wartung.

Horizontal-Drehmaschinen mit einem Drehdurchmesser von 2,0 bis 1.700 mm, einer Drehlänge bis 10.000 mm und einem Stangendurchlass von 10 mm bis 320 mm werden mit Reitstock oder Gegenspindel mit einem oder zwei Revolver ausgeführt. Dabei sind die Baureihen GLS und GTZ mit linearem Führungssystem und die Baureihen GA, GS und HA mit Flachführungssystem ausgestattet. Die Vertikal – Drehmaschinen mit einem Drehdurchmesser von 100 bis 9.000 mm und Werkstückgewicht bis zu 300 Tonnen sind mit Revolver oder Spindel sowie in RAM-Ausführung mit Werkzeugwechsler erhältlich. Als Steuerungen werden sowohl bei Horizontal- als auch Vertikalmaschinen je nach Kundenwunsch Fanuc und Siemens angeboten. „Zur Markteinführung bieten wie eine Reihe von sehr interessanten Startup-Paketen an", so Wolfgang Ernst, Geschäftsführer der TECNO.team, abschließend.

Horizontal-Drehmaschine GS-4000L: Die langjährige Produktionserfahrung von Goodway gewährleistet einen hohen Fertigungs- und Qualitätsstandard.
Mit einem Drehdurchmesser von 100 bis 9.000 mm und einem Werkstückgewicht bis zu 300 Tonnen gibt es auch bei den vertikalen Drehmaschinen eine breite Palette an Varianten.
Zur Markteinführung bieten TECNO.team interessante Startup-Pakete wie z. B. für die Baureihen Goodway GLS 2000 mit Steuerung SIEMENS 828 (Option FANUC).


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Vertikal-Drehmaschinen, Dreh-Fräszentren

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren