Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


User Conference „PLM Europe“

: Siemens PLM


von UGS PLM Software. Vom 15. bis 17. Oktober 2007 findet im Konferenzzentrum des Frankfurter Sheraton Hotel & Towers die diesjährige User Conference „PLM Europe“ von UGS PLM Software statt. UGS PLM Software ist ein Geschäftsbereich der Siemens-Sparte Automation and Drives (A&D) und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product-Lifecycle-Management (PLM). Die „PLM Europe“ ist nach der „PLM World“ die zweitgrößte jährliche Veranstaltung dieser Art und stellt eine wichtige Plattform für den Gedankenaustausch zum Thema PLM zwischen UGS PLM Software und seinen Kunden und Anwendern in Europa dar.

Experten und Führungskräfte diskutieren dort über aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Trends im PLM-Bereich und leisten so einen wichtigen Beitrag für Unternehmen, ihre Innovationsprozesse zu optimieren.

Besondere Highlights der dreitägigen Konferenz werden u. a. die Vorträge der Keynote-Sprecher Tony Affuso, Chairman und CEO von UGS PLM Software, Tilo Brandis, President von UGS PLM Software, Gordon McKechnie, Chief of PLM von Rolls-Royce sowie von
Prof. Goffin von der Cranfield University in England, Spezialist im Bereich Innovation Management, sein.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Veranstaltungen, Tools und Software, PLM

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren