Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Verschiebung der Grob-Hausmesse

: Grob-Werke


Leider hat sich die Lage um den Corona-Virus in den letzten Tagen entscheidend verändert. Wir gehen davon aus, dass sich die Situation in den nächsten zwei Wochen weiter zuspitzt und rechnen nicht mit einer mittelfristigen Entspannung. Aufgrund dessen wurde entschieden, die Grob-Hausmesse zu verschieben und diese nicht vom 18. bis 21. März 2020 durchzuführen.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe316/20873/web/csm_Teaser_Hausausstellung_a94495b85a.jpg
Der Corona-Virus ist mittlerweile in Europa angekommen und breitet sich aus. Auch wir betrachten die Lage kritisch und sehen uns in diesem Fall gezwungen zu handeln, um die Gesundheit jedes Einzelnen zu schützen, da wir zur Hausmesse ein internationales Publikum erwarten. Es wurde daher entschieden, den Termin der Hausmesse zu verschieben. Wir werden die Lage in den nächsten zwei Monaten kritisch verfolgen und treffen auf dieser Grundlage dann eine Entscheidung, wann die Hausmesse stattfinden wird.

Wir informieren alle Beteiligten frühzeitig, sobald sich die Lage entspannt hat und die Durchführung der Hausmesse für alle zufriedenstellend verlaufen kann. Unter Abwägung aller Umstände und der Ungewissheiten in dieser unübersichtlichen Lage, bemühen wir uns, die bestmögliche Lösung für alle Betroffenen zu gewährleisten.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Hausmessen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe291/21255/web/Amadeus_Jatschka.jpgUmfangreiches Verzahnungsprogramm
In Österreich werden die Produkte der Paul Horn GmbH von Wedco vertrieben. Wir sprachen daher mit Amadeus Jatschka, Produktmanagement Horn bei Wedco, wie österreichische Zerspanungsbetriebe vom Know-how des deutschen Werkzeugherstellers profitieren können.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren