Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Wirtschaftliche Kleinserienfertigung

: Weiler


Komplexe Werkstücke einfach fertigen: Speziell für komplexe Anforderungen in der Einzelstück- und Kleinserienfertigung hat Weiler, in Österreich durch Schachermayer vertreten, die Präzisions-Drehmaschine E70 HD entwickelt.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe200/14088/web/WEILER_E70HD_EMO_2017.jpg
Die zyklengesteuerte Maschine zeigt sich im neuen Design und mit Weiler SL2-Steuerung, die sich durch einen übersichtlichen 15-Zoll-Bildschirm und eine leicht verständliche Benutzeroberfläche und Datenverwaltung auszeichnet. Zudem wurde die Auswahl an Abspan-, Einstech- und Gewindezyklen erweitert. Auch komplexe Teile lassen sich so präzise und wirtschaftlich fertigen. Bei Bedarf wird durch ein Bedienpult mit Handrädern auch manuelles Arbeiten ermöglicht.

Darüber hinaus wurde das Maschinenbett verstärkt und die Antriebseinheiten weiterentwickelt, um die Laufruhe und die Präzision des Modells nochmals zu erhöhen. Der Umlaufdurchmesser über Bett beträgt 720 mm, dazu kommt eine Spitzenweite von 1.000 bis 6.000 mm.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Drehen, EMO

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe320/23086/web/PB.jpgProduktiv in Zeiten von Corona
Die digitale Transformation markiert eine Zäsur und bietet jedem Marktteilnehmer die Möglichkeit, sich neu in Stellung zu bringen. Treib- und Schmierstoff der neuen Bearbeitungsintelligenz sind digitale Daten. Sie machen Schlüsselbereiche der Wertschöpfungskette mit Hilfe von smarten Anwendungen nicht nur um Faktoren effizienter, sondern vernetzen sie auch – so wie die NC-Simulationssoftware VERICUT an der virtuell-realen Nahtstelle von NC-Programmierung zu Fertigung. So weit. So bekannt. So gut. Bis Covid-19 kam und das Geschäft von heute auf morgen wegbrach. Was tun? Wo kann Software konkret helfen? Wir sprachen mit Phillip Block, Marketingleiter der CGTech Deutschland GmbH, über die zahlreichen Vorteile, die eine Simulationslösung mit sich bringt.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren