Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Wirtschaftliches Drehwerkzeug mit universellem Stechsystem

: Vargus


Vargus erweitert sein Stechdrehprogramm GROOVEX um die universell einsetzbaren Stechdrehwerkzeuge VG-CUT. Sie bieten eine umfassende Vielfalt an Ausführungen und Komponenten. Somit können Anwender mit nur einem System ein breites Spektrum an Gewinden einschließlich aller anschließenden Geometrien bearbeiten.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe154/10209/web/GROOVEX_VG_Cut.jpg
Mit den schlanken Stechdrehwerkzeugen VG-CUT von Vargus lassen sich alle für ein Gewinde erforderlichen Konturen auch bei beengten Bearbeitungssituationen wirtschaftlich und prozesssicher fertigen.

Mit den schlanken Stechdrehwerkzeugen VG-CUT von Vargus lassen sich alle für...

Ein weiterer entscheidender Vorteil der neuen Stechdrehwerkzeuge ist ihr schlanker Aufbau. Deshalb lassen sich damit Gewinde und die zugehörigen Ein- und Freistiche auch bei sehr beengten Bearbeitungssituationen problemlos fertigen. Beispielsweise können Gewinde auf Wellen oder Scheiben gegen einen radial bis zu 10 mm größeren Bund, aber auch bis dicht vor die Drehspindel prozesssicher bearbeitet werden. Davon profitieren vor allem Lohnfertiger, die Massendrehteile auf Mehrspindeldrehautomaten produzieren. Mit Stechdrehwerkzeugen der Reihe VG-CUT können sie nunmehr Gewinde auf Wellen und Scheiben einschließlich der Ein- und Freistiche in einem zügigen Ablauf ohne Um- und Ausspannen der Werkstücke fertig bearbeiten.

Umfangreiches Anwendungsspektrum

Für VG-CUT stehen Schneidplatten mit einer (VGS) und zwei (VGD) nutzbaren Schneidkanten zur Verfügung. Unterschiedliche Spanformer und drei Hartmetallsorten ermöglichen das Bearbeiten sämtlicher Werkstoffe: von weichen, zähen und langspanenden Leicht- und Schwermetallen bis zu hochfesten, zähharten Stahl- und Superlegierungen sowie harten Gusswerkstoffen.

Monoblockwerkzeuge mit quadratischem Schaft mit 12, 16, 20 und 25 mm Kantenlänge sind als Standard für 12 und 21 mm Stechtiefe ausgelegt. Für 25 mm Stechtiefe stehen modulare Werkzeughalter mit wechselbaren Stechplatten zur Verfügung. Verstärkte Ausführungen der Größe 26 eignen sich für 48 mm Stechtiefe. Zum Ein- und Abstechen bis 120 mm Durchmesser gibt es zusätzlich Schneidenträger der Größen 26 und 32. Auf Anfrage fertigt Vargus im Werkzeugprogramm VG-CUT auch kundenspezifische Varianten.

Mit den schlanken Stechdrehwerkzeugen VG-CUT von Vargus lassen sich alle für ein Gewinde erforderlichen Konturen auch bei beengten Bearbeitungssituationen wirtschaftlich und prozesssicher fertigen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Stechdrehwerkzeuge

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren