Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Zähe Zentrierspitzen erweitern das Einsatzspektrum

: Komet


Die Komet Group entwickelt ihre Werkzeugpalette permanent weiter, um dem Anwender noch höhere Produktivität zu ermöglichen. So gibt es jetzt für den Bohrkronenbohrer Komet KUB Centron® Powerline, der durch seine Mehrschneidigkeit für hohe Vorschubwerte und damit kurze Fertigungszeiten sorgt, zwei neue, alternativ einsetzbare Zentrierspitzen.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe153/9494/web/B01_KOMET_KUB-Centron-Powerline_Explosion.jpg
Die Zentrierspitze des Komet KUB Centron® Powerline gibt es für verschiedene Werkstoffe und Bearbeitungssituationen. Sie sitzt in einer Bohrkrone, die mit zwei vierschneidigen Wendeschneidplatten bestückt ist.

Die Zentrierspitze des Komet KUB Centron® Powerline gibt es für verschiedene...

Die bisherigen Standard-Hartmetall (HM)-Spitzen sind universell einsetzbar. Für das Zerspanen bestimmter Materialien, die z. B. niedrige Schnittgeschwindigkeiten erfordern, bzw. bei labilen Arbeitssituationen – etwa auf Drehmaschinen, wo ein gewisser Achsversatz herrscht – versprechen jedoch zähere Schneidstoffe Vorteile.

Daher hat Komet eine zweite Zentrierspitze entwickelt, die mit einem speziellen Anschliff und einer Beschichtung für den Einsatz bei rostfreien Stählen optimiert ist. Das Substrat ist ein bislang vor allem für Verschleißschutz-Aufgaben genutztes Hartmetall, das ungleich höhere Zähigkeit als die ursprüngliche HM-Sorte aufweist. Damit eignet sich die neue Zentrierspitze für Arbeitssituationen, in denen Schwingungen und leichte Schläge auftreten können, und für schwierige Werkstoffe, die Schnittgeschwindigkeiten zwischen 30 und 80 m/min erfordern. Für große Werkzeugdurchmesser, bei denen die Zentrierspitze noch geringeren Schnittgeschwindigkeiten – zwischen 10 und 30 m/min – ausgesetzt ist, bietet die Komet Group eine dritte Zentrierspitze an, die aus HSS besteht. Sie weist ebenfalls den Spezialanschliff für rostfreie Stähle und die entsprechende Beschichtung auf.

Die Zentrierspitze ist ein wesentliches Element des Komet KUB Centron® Powerline. Sie führt das Werkzeug exakt in der Bohrachse und gewährleistet somit Maßhaltigkeit, Geradlinigkeit und höchste Prozesssicherheit in Bohrtiefen bis zu 9 × D.


Bericht in folgenden Kategorien:
Bohrwerkzeuge, Spiralbohrer und Zentrierbohrer

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren