Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Zukunft sehen

: Coscom


Die aktuelle Situation in der Fertigungsindustrie sind volle Auftragsbücher. Zugleich sind diese auch die Hauptaufgabe für moderne Unternehmen, Ihre Fertigungsprozesse zu optimieren und Ihre Produktivität zu steigern, um Ihre Termintreue dauerhaft zu gewährleisten.

5568
Schnittstellenfrei: Eine Software-Prozesskette mit durchgängigem Datenfluss in allen Abteilungen sorgt für volle Transparenz in der Fertigung.

Schnittstellenfrei: Eine Software-Prozesskette mit durchgängigem Datenfluss...

Ganz im Zeichen der Lösung dieser Aufgaben steht der Messeauftritt der COSCOM Computer GmbH auf der diesjährigen EMO in Hannover, mit dem Motto „Zukunft sehen - die Perlen der COSCOM Prozesskette“.

Highlight und Mittelpunkt des Messeauftritts ist die COSCOM LiveFABRIK, in der die Besucher Fertigungsprozesse live verfolgen können, vom Auftrag bis zum fertigen Produkt. Die LiveFABRIK zeigt die Vernetzung der SAP-zertifizierten COSCOM Software-Module CAM/Simulation, MDE/BDE, DNC, Feinplanung Fertigungs-Daten-Management und Werkzeugverwaltung zu einer kompletten Prozesskette.

Erst eine durchgängige Software-Prozesskette bis in die Fertigung ermöglicht es, Synergie-Effekte zu erkennen, bestehende Kapazitäten optimal auszulasten und neue Produktionspotentiale zu erschließen.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Simulation, BDE, DNC, MDE

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe283/19722/web/IMG_1715.jpgGenial einfach, einfach genial
Wir sprachen mit Günther Koch, Product Management Turning Central Europe bei Sandvik Coromant, über die Praxis-Ergebnisse von PrimeTurning bzw. dem Stechen mit der Y-Achse sowie neue Produkte.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren