Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


CastForge: Physische Präsenz für Fachmesse entscheidend

: Messe Stuttgart


Die CastForge findet 2021 nicht statt. Angesichts der weiterhin fehlenden Öffnungsperspektiven für das Messewesen sind die Risiken im Hinblick auf eine Veranstaltung im Juni diesen Jahres für die meisten AusstellerInnen nicht mehr tragbar – ein physisches Treffen für die Branche allerdings unabdingbar. Die ausstellenden Unternehmen der CastForge, von denen rund 62 Prozent aus dem Ausland nach Stuttgart angereist wären, verständigten sich daher gemeinsam mit der Messe Stuttgart auf eine weitere Terminverschiebung um ein Jahr. Die nächste Fachmesse für Guss- und Schmiedeteile mit Bearbeitung ist damit vom 21. bis 23. Juni 2022 auf der Messe Stuttgart geplant.

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe345/23922/web/CF_21_PM03_Impression.jpg
Die nächste CastForge findet vom 21. bis 23. Juni 2022 auf der Messe Stuttgart statt. (Bildquelle: Messe Stuttgart)

Die nächste CastForge findet vom 21. bis 23. Juni 2022 auf der Messe Stuttgart...

Der Rückhalt in der Branche für die junge Fachmesse, die 2018 einen eindrucksvollen Einstand auf der Messe Stuttgart hinlegte und daraufhin ein starkes Wachstum bei den ausstellenden Unternehmen verzeichnen konnte, ist ungebrochen groß: In der aktuellen Befragung kündigten schon heute rund 80 Prozent der teilnehmenden AusstellerInnen aus dem In- und Ausland ihre Beteiligung an dem neuen Messetermin an.

„Die physische Präsenz ist für die CastForge entscheidend“, weiß Gunnar Mey, Abteilungsleiter Industriemessen bei der Messe Stuttgart. Gemeinsam mit der Branche halte man deshalb an dem bestehenden Konzept fest und konzentriere sich auf die sichere und erfolgreiche Durchführung der Fachmesse für Guss- und Schmiedeteile mit Bearbeitung in 2022.


Die nächste CastForge findet vom 21. bis 23. Juni 2022 auf der Messe Stuttgart statt. (Bildquelle: Messe Stuttgart)
Gunnar Mey, Abteilungsleiter Industriemessen bei der Messe Stuttgart: „Die physische Präsenz ist für die CastForge entscheidend.“ (Bildquelle: Messe Stuttgart)


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Schweißtechnik, Trenntechnik, Umformtechnik, Fachmessen, Fachmessen

Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe345/24075/web/Daniel_Kafer_2021-04.jpgInitiative Fairness+: Auf Augenhöhe geht’s besser
Spannende Monate liegen hinter vielen Unternehmen des Werkzeug- und Formenbaus. Für viele war es ein anstrengender Spagat zwischen politischem Wirrwarr und industriellem Überlebenskampf. Ein Patentrezept für die Corona-Pandemie und die Zeit danach hat auch Daniel Käfer aus Besigheim-Ottmarsheim nicht: Der geschäftsführende Gesellschafter der Käfer Werkzeugbau GmbH setzt in diesen volatilen Zeiten auf ehrliche Kommunikation mit den 30 Mitarbeitern und auf Fairplay der Auftraggeber. Das Gespräch führte Nikolaus Fecht, freier Redakteur
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren